Skip to main content

Der Objektiv-Revolver (Mikroskop)

Mikroskop RevolverAm Objektiv-Revolver sind die verschiedenen Objektive befestigt. Durch leichtes Drehen kann man mühelos von einem Objektiv zum anderen wechseln.

Man kann sich mit diesem Revolver Mechanismus dem Präparat langsam durch Drehen nähern.

Um zwischen verschiedenen Vergrößerungen wechseln zu können, besitzt das Mikroskop einen so genannten Objektivrevolver, welcher meist für 4 bis 6 Objektive Platz bietet. Auf diesem ordnet man die Objektive praktischerweise in ansteigender Maßstabszahl. Das bedeutet aber auch, dass die Objektive immer länger und der Abstand zum Objekt immer kleiner wird.

Vorsicht ist geboten, wenn Objektive unterschiedlicher Hersteller auf einem Mikroskop verwendet werden!! Hier ist der parfokale Abstand der Objektive unterschiedlich und beim Wechseln der Objektive könnte das Präparat und auch das Objektiv selbst beschädigt werden!

Der Abstand zwischen der Anlagefläche des Objektivs am Objektivrevolver und dem oberen Tubusrand wird als mechanische Tubuslänge bezeichnet.

Foto eines Objektiv Revolver

Objektiv-Revolver (Mikroskop)

Objektiv-Revolver

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung am 23.10.2017 um 06:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API