Binokularmikroskop

Beim Binokularmikroskop gibt es die Möglichkeit, Präparate durch zwei Okulare zu betrachten. Speziell bei längerer Nutzung ist die Technik sinnvoll. Bei guten Modellen lassen sich die Okulare separat scharfstellen, um Fehlsichtigkeit auszugleichen. Im Gegensatz zum Stereomikroskop entsteht kein dreidimensionales Bild. Die Bezeichnung „binokular“ beinhaltet lediglich das zwei Okulare vorhanden sind. Gibt es nur ein Objektiv, wird zwei Mal das gleiche Bild ausgegeben.

Binokularmikroskop günstig kaufen

Seben Incognita Stereo Mikroskop 20x+40x+80x...
National Geographic 20x Stereomikroskop schwarz
Seben SBX-5 Binokular Labor Mikroskop 6 Okulare 2000x

Mit Binokular wird im Deutschen ein optisches Instrument bezeichnet, welches das Betrachten eines Gegenstandes über zwei getrennte Strahlengänge mit beiden Augen gleichzeitig ermöglicht. Der Beobachter erhält durch dieses stereoskopische Sehen einen plastischen, dreidimensionalen Tiefeneindruck. Die bekanntesten Beispiele für Binokulare sind das binokulare Fernglas (Feldstecher, Opernglas) sowie das Stereomikroskop. Im Gegensatz hierzu erlaubt ein Monokular nur die Beobachtung mit einem Auge; Beispiele hierfür sind Fernrohr, Spektive oder Ablese-Mikroskope.

Die deutsche und die englische Verwendung des Begriffs unterscheiden sich allerdings: Im Englischen werden mit dem Begriff binocular zweiäugige Ferngläser (Feldstecher, Operngläser) bezeichnet. „Binokulare“ im Sinne von Stereomikroskopen heißen dort stereo microscopes oder dissecting microscopes. Quelle: Wikipedia

Letzte Aktualisierung am 24.01.2018 um 10:24 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API